Apfelfest  2015

Am 16.10.2015 wurde trotz des ungemütlichen Wetters Apfelsaft hergestellt. Alle Beteiligten brachten Äpfel mit, die dann mit Wolfgang Riemers Apfelsaftpresse verarbeitet wurden. Die gute Stimmung bei der Arbeit wurde mit Kaffee und Kuchen unterstützt. Der fertige Apfelsaft wurde anschließend an die NABUs verteilt.

(Bilder von Familie Beyer)

 


Die ersten Erfolge unserer selbst zusammengestellten Saatmischung von 2014/15 sind zu verzeichnen. Da freuen sich die Insekten!

Gemälde einer Blumenwiese von Renate Riemer
Gemälde einer Blumenwiese von Renate Riemer

2 qm Garten für Biene, Hummel und Co! Im Frühjahr 2014 hat die Nabu-Ortsgruppe Hatten eine Saatgutmischung einheimischer 1- und 2-jähriger Blütenpflanzen zusammengestellt, die für hiesige Gartenböden geeignet ist und die für die Insektenfauna reichlich Nahrung, d. h. Pollen und Nektar, bietet. 400 Samen-Tütchen sollen an interessierte Gartenbesitzer der Gemeinde Hatten abgegeben werden, die damit 2 bis 3 qm in eine „Bienenweide“ verwandeln können. Zum Jahresende erhofft sich die Ortsgruppe zahlreiche schöne Fotos dieser neugeschaffenen Kleinst-Biotope.

 

Folgende Pflanzenarten finden sich in der „Hatter Bienenweide“:

Kornrade, Ackerringelblume, Kornblume, Wiesenpippau, Kleinköpfiger Pippau, Wilde Möhre, Echter Natterkopf, Bunter Hohlzahn, Färberwaid, Wiesenmargarite, Saat-Lein, Moschusmalve, Weißer Steinklee, Ackervergißmeinnicht, Sandmohn, Klatschmohn, Weiße Lichtnelke, Wiesenbocksbart, Saatwicke, Großblütige Königskerze.

(Fotos: E. Richter und L. Beyer)