Mehr zu den Titeln unter BRANDAKTUELL


- Willkommen beim NABU-Hatten -


 

Ab 2018

Sie sind herzlich eingeladen zu unseren Treffen:                               

Jeden ersten DONNERSTAG im Monat um 19:30 Uhr im Pfefferkorn, Bahnhofstr. 11, Sandkrug. Wenn nichts anderes unter Termine vermerkt ist.

Teich mit Wasserpflanzen und einem Frosch in der Mitte
Frösche, Kröten und Molche in der Gemeinde Hatten

Auf dieser Homepage möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln. Ihre Teilnahme ist uns immer willkommen - Email, Telefon, Ab Dez. Besuch im "Pfefferkorn-Sandkrug, jeden 1. DONNERSTAG im Monat um 19.30 Uhr. - Sie können es nicht abwarten? - Die Amphibienzählung könnte ihr erster Schritt sein. 

 Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

 Ein Klick und sie sind in NABU-Hatten! Wir haben jetzt auch eine Hilfeseite.

Übrigens: Zum Weiterschalten ( Verlinken) können Sie ganz einfach auf blaue-Buchstabengruppen klicken! Das gilt (fast) immer, auch auf verlinkten Nabu-Seiten,  jedoch nicht für Überschriften. Viele Bilder können mittels Klick vergrößert dargestellt werden. Verlinkte NABU-Seiten können Sie sich vorlesen lassen! (Graues Feld unter Titelbild).


Die Sommertour - Kutterfahrt nach Spiekerooge ist ausgebucht. 


Kröten auf Wanderschaft

07.04.2018  Auch andere Amphibien spüren den Drang sich in die Laichgewässer zu begeben.

Hier eine Liste der in Deutschland häufig vorkommenden Amphibien.


19.März 2018  Die Kröten, Frösche, Molche und Lurche marschieren....Info von unserem Amphibien Spezialisten Wilfried Vogel. 

Danke für die Information.  


Hallo Uwe,  

anliegende Mail nachträglich für Dich zur Information:  Wer einen Gartenteich hat, kann jetzt die Anwanderung der Amphibien in die Gartenteiche verfolgen. Besonders leicht sind die Amphibien bei Dunkelheit mit einer Taschenlampe in den Gewässern auszumachen. Die Amphibien sind dann wenig schreckhaft. Im Moment ist es noch zu kalt, aber die Amphibien stehen in den Startlöchern. Bei etwas höheren Temperaturen wird es mit dem nächsten Regen schlagartig mit der Laichzeit losgehen.

 

Liebe Grüße Wilfried

 

Von: Wilfried Vogel 
Gesendet: Sonntag, 18. März 2018 20:31
Betreff: Frösche im Gartenteich

 

Hallo,   zur Information für den Nabu und alle, die es interessiert:  Heute Vormittag habe ich in meinem flachen, ca. 30 cm tiefen, und über die ganze Oberfläche mit einer dünnen Eisschicht bedecktem Gartenteich einen Grasfrosch am Gewässerboden entdeckt. Soeben habe ich noch einmal, bei – 2°C, allseitig dünner Eisschicht mit der Taschenlampe gesucht: 4 einzelne Grasfrösche und 1 Paar im Amplexus (= Huckepack) am Gewässerboden. Jetzt noch etwas Regen und alle Amphibien werden wie die Sprinter loslegen  …. 

 

Liebe Grüße Wilfried 


Das Wandern ist der Frösche Lust...

 

Nu geit dat los!  Wi mött op Wanderschaft!

 

Bildergebnis für kröten in reih und glied

Auszug aus dem Newsletter vom 29.3.2018


19.März 2018. Hier noch ein paar Videos für die Jüngeren (NAJU) und die, die noch junggeblieben sind.  mehr 


18.März 2018  Videos zum Thema Amphibien. mehr


17.März 2018  BRANDAKTUELL gibt Auskunft. Die Krötenwanderungen sind in diesem Jahr verspätet. Der Winter kam noch einmal zurück. 


Brandaktuell                                          Wollen Sie mehr über uns wissen?