Hier finden Sie alle Informationen aus dem laufenden Jahr:


Unser nächstes Monatstreffen findet am Donnerstag, den 07.03.2024 um 19.30h in der Gaststätte "Zum Pfefferkorn" statt:


NWZ Oldenburger Kreiszeitung vom 19.02.24, S. 17


Unser nächstes Monatstreffen findet am Donnerstag, den 01.02.2024 um 19.30h in der Gaststätte "Zum Pfefferkorn" statt:

                                                                                                                                                                                                 DI, 30.01.2024

Liebe NABUs,

 

übermorgen, also Donnerstag, findet um 19:30 Uhr unser nächstes Monatstreffen im „Pfefferkorn“ statt. Wir werden uns nochmals mit dem Thema des letzten Treffens, nämlich unserem Projekt „Blühwiesen in Gewerbegebieten“ befassen. Da suchen wir Unterstützer, die Firmen ansprechen (vielleicht hat sogar jemand Kontakt zur einen oder anderen Firma), um sie für unser Projekt zu begeistern. Ein weiteres wichtiges Thema wird der Kiebitzschutz in unserer Gemeinde sein. Seit ein paar Jahren haben wir im Raum Sandhatten bereits Nester gekennzeichnet, damit sie während der Brut beim Bestellen der Felder nicht zerstört werden. Dieses Projekt wollen wir ausweiten, besonders im Bereich des Flugplatzes. Dafür brauchen wir Helfer mit Geduld, die die Kiebitze solange beobachten, bis Nester gefunden werden. Also, Geduldige und Begeisterte vor! Es wird aber auch noch weitere Themen geben, die kein persönliches Engagement erfordern. Ich hoffe auf viele Teilnehmer an unserem nächsten Treffen.

 

Viele Grüße

Wolfgang Riemer

Download
20240201_Protokoll_NABU-Treffen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 80.9 KB

Unser nächstes Monatstreffen findet am Donnerstag, den 04.01.2024 um 19.30h in der Gaststätte "Zum Pfefferkorn" statt:

                                                                                                                                                       DI, den 02.01.24

Liebe NABUs,

 

das Neue Jahr hat gerade begonnen und schon findet am Donnerstag unser erstes Monatstreffen in 2024 statt. Nach dem Jubiläumsjahr 2023 mit besonders vielen Aktivitäten wollen wir auch in diesem Jahr mit unseren Projekten nicht nachlassen. So haben wir uns vorgenommen, und das soll das Hauptthema des Abends sein,  eine Aktion zu starten, um in Gewerbegebieten unserer Gemeinde Wildblumenwiesen anzulegen. Die Situation ist zur Zeit die, dass es auf den Grundstücken von Firmen teils große Rasenflächen gibt, die regelmäßig gemäht werden müssen. Diese Flächen sind für die Natur von geringem Wert. Würden dort mehrjährige Blumenmischungen ausgesät werden, hätte das für die Natur einen sehr hohen Wert. Sie wären Paradiese für Insekten und Tiere, die von den Insekten und deren Larven leben. Der Vorteil für die Grundstückseigentümer wäre, dass das regelmäßige Mähen der Grünflächen entfiele.  Eine ein- oder zweimalige Mahd im Jahr würde reichen. Zertifiziertes regionales Saatgut würde der Nabu Hatten zur Verfügung stellen. Um Interessierte auf das Projekt einzustimmen, werden Bilder von Blühwiesen in den Alpen, dem Harz und von Blühwiesen von Gartenbesitzern in der Gemeinde gezeigt.

 

Viele Grüße

Wolfgang Riemer

Download
20240104_Protokoll_NABU-Treffen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.6 KB

25. Mai 2018  Die neue rechtlich verbindliche Datenschutzerklärung (DSGVO) wurde auf dieser Homepage eingetragen. Den Text finden Sie hier.