Schwalben  Projekte

18.05.2017  Neue Nester für Schwalben

 

 

PRESSEINFORMATION Mai 2017

 

Mitglieder des Nabu Hatten haben vor wenigen Tagen sechs Doppelnester für Mehlschwalben an der Pumpstation des Oldenburgisch-ostfriesischen Wasserverbandes (OOWV) in Sandkrug, Ludwig-Erhardt-Straße, kurz vor der Autobahnauffahrt A 29 angebracht. In dem Bereich gibt es noch eine Mehlschwalbenpopulation auf mindestens einem der gegenüberliegenden Bauernhöfe", berichtet Nabu-Vorsitzender Wolfgang Riemer.

 

An der Pumpstation hatten zuvor Mehlschwalben erfolglos versucht, Nester zu bauen. Die Versuche scheiterten offensichtlich wegen des Fehlens geeigneten Nistmaterials. Lehm oder Matsch mit Pflanzenfasern gibt es in dem Bereich nicht", sagt Riemer. Das von den Schwalben stattdessen verwendete Baumaterial nasser Sand war nach dem Aus-trocknen nicht haltbar genug.

 

Der Nabu Hatten dankt den Verantwortlichen des OOWV ausdrücklich dafür, dass diese Aktion an der Pumpstation durchgeführt werden konnte. Riemer: Die Nabu-Gruppe ist zuversichtlich, dass die Nester angenommen werden und auf diese Weise die Mehlschwalbenpopulation gestützt wird." 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Sie wollen mehr über Schwalben erfahren?  Ein Klick genügt.

Das reicht Ihnen noch nicht? Hier ist mehr.

  

(Bilder: Uwe Pommerening)

2015  Wo nisten Schwalben in unserer Gemeinde?

Schwalben sind Kulturfolger und nisten in unmittelbarer Nachbarschaft des Menschen. Sie gelten als Glücksbringer. Doch dieses Glück ist bedroht. Durch die zunehmende Versiegelung der Böden finden sie keinen Lehm zum Nestbau. Zudem bietet die moderne Gestaltung von Gebäuden immer weniger Nistmöglichkeiten. Im Rahmen eines NABU Gesamtprojektes möchten wir die Niststandorte und die jeweilige Schwalbenart erfassen.

 

Meldungen bitte an: Hans Schulte 04481-1686

 

 

(Text und Bild von www.nabu.de)

Weiter                                                                                                                                                                                              Zurück